Outdoorpartner Hafnerbach
                                                              [Home]                  Anmelden

Outdoorpartner.at ist ein nützliches Potral für das Auffinden von passenden Outdoorpartnern. Sie können in "Hafnerbach" suchen, eine Mitgliederkarte mit der genauen Lage ist vorhanden.

Hafnerbach: Gemeinde: Hafnerbach
Bundesland: Niederösterreich
politischer Bezirk: Sankt Pölten-Land (PL)
PLZ: 3386
Seehöhe: 266
GemeindeflÀche: 29.21 km2
BerghĂŒtte: HĂŒtte Hengstberg Hafnerbach
BerghĂŒtte: HĂŒtte Eichberg Hafnerbach

Alpenvorland: Wieselburg- St. Pöltener Gebiet Hafnerbach

+++++++++ Subdomain-SEE START +++++++++

"Hafnerbach" Infos: (1)
*Link* (2)
Error: Table 'webx102db1.seensubdomain' doesn't exist
"Gemeinden am Hafnerbach": (3)
*Link* (4)
Badeplatz (5)

+++++++++ Subdomain-SEE END +++++++++

GewÀsser Hafnerbach:
Seen:

Bach, Fluß, Teich, Quelle:

Info/Platz:
andere Gemeinden:
Baumgarten bei Gnas Outdoorpartner
Kindberg Outdoorpartner
Mönichwald Outdoorpartner
Gratwein Outdoorpartner
Frohnleiten Outdoorpartner


empfohlene Webseiten:

Katastralgemeinden von Hafnerbach:
Katastergemeinde (KG):
Oed bei Korning
Oed bei Korning
Katastralgemeindenummer 19537 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 31910 (PG-Nr.)
Postleitzahl 3386 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:
Bundesland Niederösterreich
Bezirksgericht St. Pölten
BG-Code 3021

Katastergemeinde (KG):
Ober- und Untergraben
Ober- und Untergraben
Katastralgemeindenummer 19458 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 31910 (PG-Nr.)
Postleitzahl 3386 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:
Bundesland Niederösterreich
Bezirksgericht St. Pölten
BG-Code 3021

Katastergemeinde (KG):
Korning
Korning
Katastralgemeindenummer 19500 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 31910 (PG-Nr.)
Postleitzahl 3386 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:
Bundesland Niederösterreich
Bezirksgericht St. Pölten
BG-Code 3021

Katastergemeinde (KG):
Hafnerbach
Hafnerbach
Katastralgemeindenummer 19469 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 31910 (PG-Nr.)
Postleitzahl 3386 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:
Bundesland Niederösterreich
Bezirksgericht St. Pölten
BG-Code 3021

Katastergemeinde (KG):
WĂŒrmling
WĂŒrmling
Katastralgemeindenummer 19632 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 31910 (PG-Nr.)
Postleitzahl 3386 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:
Bundesland Niederösterreich
Bezirksgericht St. Pölten
BG-Code 3021

Ortschaft:
Obergraben Hafnerbach
Sasendorf Hafnerbach
Pfaffing Hafnerbach
Eichberg Hafnerbach
Pielachhaag Hafnerbach



Siedlungen:
Oed,
Weghof,
Zendorf,
Korning,
Schaberger,


Hafnerbach.Geschichte.Einwohnerentwicklung.

Nach dem Ergebnis der VolkszÀhlung 2001 gab es 1.647 Einwohner. 1991 hatte die Marktgemeinde 1.537 Einwohner, 1981 1.399 und im Jahr 1971 1.414 Einwohner.

Quellenangabe: Die Seite "Hafnerbach.Geschichte.Einwohnerentwicklung." aus der Wikipedia EnzyklopĂ€die. Bearbeitungsstand 16. MĂ€rz 2010 19:49 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfĂŒgbar.

Hafnerbach.Geschichte.Einwohnerentwicklung.

Nach dem Ergebnis der VolkszÀhlung 2001 gab es 1.647 Einwohner. 1991 hatte die Marktgemeinde 1.537 Einwohner, 1981 1.399 und im Jahr 1971 1.414 Einwohner.

Quellenangabe: Die Seite "Hafnerbach.Geschichte.Einwohnerentwicklung." aus der Wikipedia EnzyklopĂ€die. Bearbeitungsstand 16. MĂ€rz 2010 19:49 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfĂŒgbar.

Infrastrukur/Einrichtungen:
Hafnerbach
Liste der denkmalgesch?ÂŒtzten Objekte in Hafnerbach


Die Seite Kategorie: Hafnerbach aus der Wikipedia EnzyklopÀdie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfĂŒgbar.

Hafnerbach.Quellen.

  • Liste aller Katastralgemeinden Niederösterreichs, Landesregierung Niederösterreich http://www.noe.gv.at/bilder/d20/katgem.xls
Altlengbach | Asperhofen | Böheimkirchen | Brand-Laaben | Eichgraben | Frankenfels | Gerersdorf | Hafnerbach | Haunoldstein | Herzogenburg | Hofstetten-GrĂŒnau | Inzersdorf-Getzersdorf | Kapelln | Karlstetten | Kasten bei Böheimkirchen | Kirchberg an der Pielach | Kirchstetten | Loich | Maria-Anzbach | Markersdorf-Haindorf | Michelbach | Neidling | Neulengbach | Neustift-Innermanzing | Nussdorf ob der Traisen | Ober-Grafendorf | Obritzberg-Rust | Prinzersdorf | Pyhra | Rabenstein an der Pielach | Schwarzenbach an der Pielach | St. Margarethen an der Sierning | Statzendorf | Stössing | Traismauer | Weinburg | Weissenkirchen an der Perschling | Wilhelmsburg | Wölbling

Quellenangabe: Die Seite "Hafnerbach.Quellen." aus der Wikipedia EnzyklopĂ€die. Bearbeitungsstand 16. MĂ€rz 2010 19:49 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfĂŒgbar.

Hafnerbach.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche ArbeitsstÀtten gab es im Jahr 2001 55, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 85. Die Zahl der ErwerbstÀtigen am Wohnort betrug nach der VolkszÀhlung 2001 728. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 45,35 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Hafnerbach.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia EnzyklopĂ€die. Bearbeitungsstand 16. MĂ€rz 2010 19:49 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfĂŒgbar.

Hafnerbach.Geschichte.Einwohnerentwicklung.

Nach dem Ergebnis der VolkszÀhlung 2001 gab es 1.647 Einwohner. 1991 hatte die Marktgemeinde 1.537 Einwohner, 1981 1.399 und im Jahr 1971 1.414 Einwohner.

Quellenangabe: Die Seite "Hafnerbach.Geschichte.Einwohnerentwicklung." aus der Wikipedia EnzyklopĂ€die. Bearbeitungsstand 16. MĂ€rz 2010 19:49 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfĂŒgbar.





Hafnerbach.Quellen.Fussball.Freizeitangebote.Ansichten.

  • Artikel
  • Diskussion
  • Seite bearbeiten
  • Versionen/Autoren

Quellenangabe: Die Seite "Hafnerbach.Quellen.Fussball.Freizeitangebote.Ansichten." aus der Wikipedia EnzyklopĂ€die. Bearbeitungsstand 16. MĂ€rz 2010 19:49 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfĂŒgbar.


Gars am Kamp.Geografie.

Der Ort samt seiner Katastralgemeinden umfasst eine FlĂ€che von 50,47 km?ÂČ und liegt in der Ortsmitte auf einer Seehöhe von 256 Metern. Die aktuelle Einwohnerzahl belĂ€uft sich auf 3562 (Stand: Dezember 2007 laut Statistik Austria).Zu Gars am Kamp gehören folgende Katastralgemeinden: Buchberg, das unbewohnte Burgholz, Etzmannsdorf, Kamegg, Kotzendorf, Loibersdorf, Maiersch, Nonndorf, Tautendorf, Thunau am Kamp, Wanzenau, Wolfshof und Zitternberg.

Quellenangabe: Die Seite "Gars am Kamp.Geografie." aus der Wikipedia EnzyklopĂ€die. Bearbeitungsstand 21. MĂ€rz 2010 00:17 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfĂŒgbar.

Pirka.Geografie.Gemeindegliederung.

Die Gemeinde gliedert sich in die Ortsteile Pirka, Windorf, Neu-Pirka, Neu-Windorf und Bischofegg.

Quellenangabe: Die Seite "Pirka.Geografie.Gemeindegliederung." aus der Wikipedia EnzyklopĂ€die. Bearbeitungsstand 22. MĂ€rz 2010 08:35 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfĂŒgbar.




Krems an der Donau.Kultur und SehenswĂŒrdigkeiten.Museen.

  • Weinstadtmuseum
  • Karikaturmuseum
  • Motorrad-Museum
  • Kunst Halle Krems
  • Artothek
  • Filmgalerie
  • Forum Frohner
  • Museum Stein
  • Ernst Krenek Forum
Innerhalb der Kunstmeile ist auch die Österreichische Filmgalerie angesiedelt, die sehr eng mit dem Österreichischen Filmmuseum und dem Filmarchiv Austria in Laxenburg zusammenarbeitet.

Quellenangabe: Die Seite "Krems an der Donau.Kultur und SehenswĂŒrdigkeiten.Museen." aus der Wikipedia EnzyklopĂ€die. Bearbeitungsstand 21. MĂ€rz 2010 17:03 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfĂŒgbar.


Ortschaften:

Sasendorf,
Pielachhaag,
Oed,
Obergraben,
Thal,
Höfe:
Weghofhof,
Windschnurhof,
Windhofhof,
Steinhof,
Obergrabenhof,

Siedlung:
Schabergersiedlung,
Untergrabensiedlung,
WĂŒrmlingsiedlung,
Oedsiedlung,
Eggenhofsiedlung,
Steinstraße,
Oedstraße,
WĂŒrmlingstraße,
Hafnerbachstraße,
Thalstraße,

Wege:
Eichbergweg,
WĂŒrmlingweg,
Oedweg,
Schabergerweg,
Hengstbergweg,